dieses Fenster schließen

Lese- und Rechtschreibschwäche / auditiv bedingte Wahrnehmungsstörung

Beschreibung

Unter Lese-Rechtschreibschwäche versteht man eine Störung im Erwerb des Lesens und Schreibens. Häufig kommt es zu Verwechslungen von Lauten bei der Umsetzung von der gesprochenen in die geschriebene Sprache (Schreiben) und umgekehrt (Lesen). Texte können aufgrund einer geringen auditiven Merkspanne nicht mitverfolgt werden.
Deshalb entstehen z.B. Wortlücken in Diktaten. Im Bereich des Lesens kann z.B. das Zusammenziehen von Lauten erschwert sein.

Beispiele:

- laufn statt laufen
- Tone statt Tonne
- Mel statt Mehl
- Heuser statt Häuser

Ursachen

- Sprachentwicklungsstörungen, Sprachauffälligkeiten ( Sule statt Schule, krei statt drei)
- Akustische Differenzierungsschwäche ( b oder p, g oder k)
- Visuelle Differenzierungsschwäche ( n oder m, ei oder ie, b oder d )
- Grob- und/oder feinmotorische Störungen ( Schriftbild )

erschwerende Umstände

- allgemeine physisch-psychische Entwicklungsverzögerung
- Schwierigkeiten innerhalb der Familie
- ungünstige schulische Verhältnisse
- akute und/oder chronische Erkrankungen mit Beeinträchtigung der allgemeinen Leistungsfähigkeit

Was ist eine auditive Wahrnehmungsstörung?

Als auditive Wahrnehmungsstörung bezeichnet man die Sprachstörungen, die auf Grund von Beeinträchtigungen des zentralen Hörapparates auftreten. Eine gute Hörfähigkeit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erwerb unserer Lautsprache. Um Sprache zu verstehen, muss ein Kind in der Lage sein, die Sprachlaute genau zu hören. Nur dann kann es sie richtig unterscheiden und sprechen lernen.

Ursachen

o angeborene Hörstörungen (Missbildungen der Gehörgänge)
o erworbene Hörstörungen ( Mittelohrentzündung)

Behandlungsbereiche

o Verbesserung der Merkfähigkeit
o Verbesserung der Lautunterscheidung
o Förderung der Konzentrationsfähigkeit
o Unterstützung der Hörverarbeitung
o Rechtschreibtraining
o Hirnleistungstraining

Wer kann eine Therapie verordnen?

- Kinderarzt
- Allgemeinarzt
- HNO - Arzt oder Phoniater
- Neurologe

 
dieses Fenster schließen