dieses Fenster schließen

Übersicht über mögliche logopädische Störungsbilder

Die logopädischen Störungsbilder gliedern sich in folgende Bereiche:

1. Sprachstörungen
2. Sprechstörungen
3. Stimmstörungen
4. kombinierte Sprech- und Stimmstörungen
5. Störungen des Redeflusses und
6. Schluckstörungen

Zu den Sprachstörungen zählen:

1. Beeinträchtigungen der Sprachentwicklung
2. auditiv bedingte Wahrnehmungsstörungen
3. Mutismus
4. kindliche Aphasien
5. Lese- und Rechtschreibschwäche
6. Aphasien

Zu den Sprechstörungen zählen:

1. Störungen der Artikulation ( Dyslalie)
2. Dysarthrophonie
3. Sprechapraxie
4. Dysglossien (z.B. aufgrund Oraler Tumore)

Zu den Stimmstörungen (Dysphonien) zählen:

1. funktionelle Stimmstörungen und organische Stimmstörungen
2. Tracheotomie
3. Laryngektomie

Zu der kombinierte Sprech- und Stimmstörung zählt das:

1. Näseln (Rhinolalie und Rhinophonie)
2. Lippen-Kiefer-Gaumenspalten

Zu den Redeflussstörungen gehören:

1. Stottern und
2. Poltern

Zu den Schluckstörungen zählen:

1. Störungen des Gleichgewichtes der Gesichtsmuskulatur (myofunktionelle Störungen)
2. Störungen bei der Nahrungsaufnahme/Dysphagie

 
dieses Fenster schließen